Über uns

Das 2017 in Hof­heim eröff­nete Bas­ket­ball-Teil­zeit­in­ter­nat ist Bestand­teil des Nach­wuchs­för­der­kon­zepts des Hes­si­schen Bas­ket­ball­ver­ban­des, mit dem ver­sucht wird, allen Talen­ten ein Höchst­maß an Qua­li­tät in Sachen Betreu­ung, Ent­wick­lung und Logis­tik zu bie­ten.

Teil­zeit­in­ter­nat bedeu­tet, dass die Spie­le­rin­nen und Spie­ler wei­ter­hin zu Hause woh­nen, ihre gewohnte Schule besu­chen und bei ihrem Hei­mat­ver­ein spie­len. Im TZI wer­den sie zusätz­lich in Klein­grup­pen indi­vi­du­ell geför­dert und betreut. Bei Bedarf kann dar­über hin­aus auch Unter­stüt­zung bei schu­li­schen Pro­ble­men orga­ni­siert wer­den.

Das Trai­ning erfolgt in der Regel ein bis zwei Mal wöchent­lich in Hof­heim in den Brühl­wie­sen-Sport­hal­len und ‑räu­men, die auch Stütz­punkt der Bas­ket­bal­ler des TV Hof­heim sind.

Die Ver­gabe der Inter­nats­plätze erfolgt pri­mär über die Emp­feh­lun­gen der HBV-Lan­des­trai­ner, das heißt die Teil­neh­mer sind Spie­le­rin­nen und Spie­ler ver­schie­de­ner HBV Kader und gehö­ren in ihren Heim­mann­schaf­ten höhe­ren Ligen von Lan­des­liga bis Jugend-Bun­des­liga an. Soll­ten nach Auf­nahme aller Bewer­ber aus Kader­teams noch Kapa­zi­tä­ten frei sein, kön­nen nach Ent­schei­dung der sport­li­chen Lei­tung auch Per­spek­tiv­spie­ler auf­ge­nom­men wer­den, die noch kei­nem Kader ange­hö­ren.

Für die Mit­glied­schaft im TZI wird zwi­schen den Eltern der Spie­le­rin­nen und Spie­ler und dem TZI Hof­heim e.V. ein Ver­trag geschlos­sen, durch den ein monat­lich zu ent­rich­ten­der Mit­glieds­bei­trag ent­steht.

Menü schließen